Arbeitskreis für Vor- und Frühgeschichte im Heimatverein für den Landkreis Augsburg e.V.  
     
   
 

Die Wildsau hat’s überlebt!

Archäologie in der Mühle: "Mit Pfeil und Bogen"

Pfeilspitzen aus der Steinzeit belegen, dass die Menschen schon vor 20.000 Jahren mit Pfeil und Bogen auf die Jagd gegangen sind.

Im Rahmen des Jahresprogramms des Arbeitskreises für Vor- und Frühgeschichte im Heimatverein für den Landkreis Augsburg e.V. begaben wir uns auf die Spuren unserer steinzeitlichen Vorfahren und auf Jagd auf die Wildsau.

Naja, unter der Anleitung von Peter Michl (www.peters-bow-house.de) lernten wir erst mal, die richtige Haltung einzunehmen, das Ziel ins Auge zu fassen und dann, ja dann, schwirrte der Bogen von der Sehne!

Und welch eine Begeisterung, sollte der Pfeil dann tatsächlich sein Ziel gefunden zu haben.

Dabei hat es hat sich schon auch gezeigt, dass unter Jung und Alt wahre Talente unter den angetretenen Bogenschützen zu finden sind. Allen aber hat es einfach viel Freude gemacht.

Nach drei Stunden Bogenschießen hatten wir aber auch verstanden, dass Jagd für unsere Vorfahren Teil eines sehr harten Überlebenskampfes war und kein Freizeitvergnügen!

 
Arbeitskreis für Vor- und Frühgeschichte
im Heimatverein für den Landkreis Augsburg e.V.
Augsburger Straße 24
Umweltzentrum
86420 Diedorf - Kreppen